Damon · Dr. Sabine Ernst-Strauf · Zahnärztin für Kieferorthopädie in Butzbach
Kieferorthopädie Butzbach  ·  Tel.: +49 (0)6033 - 97 26 93Tel.: +49 (0)6033 - 97 26 93  ·  Erfahrung und Kompetenz für ein bezauberndes Lächeln
Tel.: +49 (0)6033 - 97 26 93Tel.: +49 (0)6033 - 97 26 93

Aktuelle News der Praxis für Kieferorthopädie Dr. Sabine Ernst-Strauf

News

Tag der Zahngesundheit 2017: Motto des Jahres "Gesundheit beginnt im Mund - Gemeinsam für starke Milchzähne"

Seit 1991 erinnert uns der Tag der Zahngesundheit jährlich am 25. September an die Vorsorge unserer Zähne und die Vermeidung von Zahn-, Mund- und Kiefererkrankungen. Das Motto 2017 lautet: "Gesundheit beginnt im Mund - Gemeinsam für starke Milchzähne" und wie wichtig schon die Pflege der ersten Zähne ist, das weiß Kieferorthopädin Dr. Sabine Ernst-Strauf genau. Deshalb unterstützt sie nätürlich mit ihrem gesamten Praxisteam den "Tag der Zahngesundheit".

Der Erhalt der Milchzähne ist für die späteren bleibenden Zähne sehr wichtig. Selbstverständlich tragen wir für die Pflege und den Erhalt unserer Zähne die Eigenverantwortung. Unsere Kinder sind in dieser Form aber noch unselbstständig und bedürfen der elterlichen Hilfe. "Deshalb freuen wir uns immer sehr, wenn schon in frühem Kindesalter die verantwortungsbewussten Eltern ihre Kinder bei uns vorstellen", erklärt uns Dr. Sabine Ernst-Strauf.

Die Wichtigkeit der Milchzähne wird oft unterschätzt. Allerdings sind gesunde Milchzähne sehr entscheidend dafür, ob ein Kind das Sprechen richtig erlernen kann oder ob es altersgerecht an Gewicht zunimmt. Eine Fehlstellung des Gebisses kann auch zu einer Ausgrenzung des Kindes führen.

Für uns in der Kieferorthopädie Dr. Sabine Ernst-Strauf in Butzbach ist dieser Tag natürlich nur eine Ergänzung, denn wir versuchen unseren Patienten/Innen das ganze Jahr über das richtige Bewusstsein für ihre Zähne zu vermitteln. Wenn Eltern ihre Kinder bei uns vorstellen, dann überprüfen wir erstmal die Zähne und den Biss des Kindes. Oft können wir so schon im frühen Stadien feststellen, dass die Kiefer nicht richtig aufeinanderbeißen.

In einigen Fällen entdecken wir zu diesem Zeitpunkt bereits Kreuzbisse, Über- oder Unterbisse oder auch den offenen Biss, der oft durch zu ausgiebiges Nuckeln verursacht ist. Diese Fehlstellungen gehen nicht selten einher mit Karies, der durch zuckerhaltige Getränke in Nuckelflaschen verursacht wird. Unsere Aufgabe als Kieferorthopäden ist es, über die Folgen aufzuklären und den Beginn einer Frühbehandlung zu empfehlen.

Eine gute Zahnpflege ist in jedem Alter wichtig, man kann viele Krankheiten wie Karies und Zahnfleischentzündungen dadurch vermeiden. Der Tag der Zahngesundheit soll uns Allen diese Eigenverantwortung ins Gedächtnis rufen, aber er reicht sicherlich nicht aus, um das Bewusstsein für „Gesund beginnt im Mund“ dauerhaft zu stärken. Deshalb leisten Kieferorthopäden täglich Aufklärung und geben Tipps, wie unsere tägliche Mund- und Zahnhygiene optimiert werden kann.

Besonders wichtig ist die richtige Zahnpflege in der Zeit einer Zahn-oder Kieferkorrektur. Wir klären dann immer nochmal ganz speziell über die Reinigung der Zähne und Zahnspangen auf, damit langfristige Schäden schon im Vorfeld vermieden werden können.

Bundesweit organisieren Mitgliedsorganisationen des Aktionskreises zum Tag der Zahngesundheit viele Aktionen, um auf den Tag der Zahngesundheit aufmerksam zu machen. Von zentralen Veranstaltungen in den Bundesländern bis hin zu Aktionen einzelner Praxen, Apotheken, Krankenkassen, Dentallabore usw. reicht die Palette der Informationen für die Bevölkerung. Diese Veranstaltungen sind in der Regel öffentlich, und die Teilnahme ist kostenlos.

Übrigens:

FAKT ist, dass Kinder die tägliche Zahnpflege spielend leicht erlernen können und bei entsprechender Vermittlung auch in der Regel großen Spass daran haben. Wenn den Kindern die Zusammenhänge kindgerecht erklärt werden, wird die tägliche Zahnpflege zu einem täglichen Bedürfniss nicht zum täglichen Frust.

Wir von der kieferorthopädischen Fachpraxis in Butzbach wünschen uns, dass die Kampagne vor allem viele Kinder & Jugendliche erreichen wird.

Hier geht es zur Webseite Tag der Zahngesundheit.

Foto: © BestPhotoStudio/fotolia.com